· 

Werbung in den sozialen Medien und bei Google


Werbung allgemein

Man muss sich heutzutage ganz genau überlegen, wozu man Geld für Werbung ausgibt. Ein Werbe- oder Marketingkonzept wird Ihnen hierbei helfen.

Allerdings ohne Werbung wird eine Unternehmung nicht funktionieren. Und Werbung ist immer teuer. Erfolgreiche, günstige Werbung gibt es nur auf die alternative Art und Weise. 

Ohne Werbung geht es nicht
Werbung kostet viel Geld und ist teuer

Werbung in den sozialen Medien

Ich denke hier vor allem an Facebook und Instagram. TikTok halte ich nicht für relevant. Da sich dort vor allem sehr junge Leute herumtreiben, die kaum Geld haben. Es gibt natürlich immer wieder "Spinner", die das Gegenteil behaupten.

Würde ich einen Burger bei einer grossen Fastfoodkette verkaufen, so würde sich TikTokwerbung bestimmt lohnen.

Auf Facebook und Instagram zu werben lohnt sich nur, wenn man einen Shop betreibt. Meiner Erfahrung nach haben alle anderen Werbetreibenden keine Chance und werfen ihr Geld zum Fenster hinaus.

Wer aktiv seine Shopprodukte verkaufen möchte, ist mit Facebook und Instagram Werbung gut bedient.

Jeoch benötigt man ein relativ hohes Werbebudget. Dazu mehr unter Kosten.

Werbung auf Google

Im Gegensatz zu Facebook und Instagram sieht es hier anders aus. Man verkauft ja seine Webseite und durch Bezahlung wird man bei Suchanfragen besonders berücksichtigt und seine Werbung wird dem Anfrager präsentiert. Man verkauft also in erster Linie seine Webseite oder Teile davon.

Kosten

Werbung auf Facebook und Google ist allerdings recht teuer. Man sollte hierzu mindestens jeden Monat 600.- bis 1'500.- CHF investieren, wenn man die Werbung selber macht. Sonst lohnt sich Werbung auf diesen Plattformen kaum. Es ist besonders wichtig, mit seinem Angebot möglichst viele potentielle Besucher zu erreichen und das gelingt nur mit einem relativ grossen Budget.

Werbung auf diesen Plattformen kommt einer Kampagne gleich. Man sollte also viele Wochen lang Werbung schalten, um Erfolg zu haben.

Un da liegt der Hund begraben. Das kostet massig Geld. Nach meinen Berechnungen sind Unternehmen, die nicht mindestens 100'000.- CHF Umsatz pro Jahr machen eigentlich out für diese Werbung.

Marketingmeinung
Marketingmeinung

Professionelle Werbeagenturen

Es gibt auf dem Markt Werbeagenturen. Diese wollen natürlich möglichst viel verkaufen und denen ist Ihr Werbebudget eigentlich egal. Sie behaupten zwar das Gegenteil aber das stimmt nicht. Wer nicht mindestens 2'000.- CHF pro Auftrag auf der Seite hat, ist bei denen unten durch. Im Web gibt es einen Haufen Artikel, die die Werbung auf den sozialen Medien und in Google Ads blumig umschreiben und Ihnen die Erfolge herzaubern, die es gar nicht gibt.

Fazit

Machen Sie Werbung auf die alternative Art und Weise. Das Ranking in den Suchplattformen sollte dabei im Auge behalten werden. Dazu gibt es bei mir den Rankingcoach. Mit dem Rankingcoach lassen sich alle Probleme lösen. Flyer und Broschüren sind ebenfalls ein sehr gutes Hilfsmittel und relativ günstig. Verteilen Sie aktiv Werbung selber. Nicht zu vernachlässigen ist dabei die Mund-zu-Mund Werbung. Was meiner Meinung nach sowieso die beste Werbung ist. Ich halte Facebook-und Instagramwerbung für herausgeworfenes Geld.

Falls Sie wirklich etwas Geld ausgeben wollen, so ist Local.ch eine gute Werbemöglichkeit. Diese kostet rund 650.- CHF pro Jahr.

Wer allerdings ein grosses Jahreswerbebudget zur Verfügung hat, sollte Werbung auf den sozialen Plattformen und Google Ads betreiben. Mit hoch meine ich Beträge um die 8'000.- CHF pro Jahr. Somit scheiden alle Unternehmen aus, die nicht mindestens 100'000.- CHF Umsatz pro Jahr machen.

Umsatzsteigerung durch Werbung
Umsatzsteigerung durch Werbung

Um noch die Einstiegsfrage zu beantworten: Werbung auf Google und Facebook und Instagram lohnt sich nur, wenn man mindestens ein 8'000.- CHF Budget pro Jahr zur Verfügung hat.